CMD Behandlung & Therapie

 

CMDKiefergelenk

Bereits geringste Störungen im Zusammenspiel zwischen Zähnen, Kiefer, Kiefergelenk und Kaumuskulatur können zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen des gesamten Körpers führen. Solche Störungen nennt man auch cranio-mandibuläre Dysfunktion oder einfach CMD. Obwohl nicht so bekannt wie Karies und Parodontitis, zählt CMD zu den häufigsten Erkrankungen in der Zahnmedizin.

 

CMD Behandlung

Deshalb ist es sehr wichtig, dass der Zahnarzt immer auch die Auswirkungen seiner Behandlung auf das gesamte System "Mensch" im Blick hat! Kleine Ursachen – wie zum Beispiel eine nicht passende Krone- können nämlich fatale Wirkungen wie Kopfschmerzen oder Haltungsschäden auslösen.

In unserer Praxis verwenden wir viel Aufmerksamkeit darauf, funktionelle Störungen zu vermeiden und bereits vorhandene Störungen zu erkennen und zu behandeln. Regelmässige Fortbildung auf diesem Gebiet, die Mitgliedschaft in führenden Fachgesellschaften, sowie eine langjährige Erfahrung helfen uns, auch schwierige CMD-Fälle zu erkennen und erfolgreich zu behandeln bzw. zu therapieren.